Neuigkeiten bei miteinanderleben

Des Rätsels Lösung: miteinanderleben erhielt in Potsdam den Rudolf-Freudenberg-Preis.

Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.

Im Rahmen der Jahrestagung der bag if (Bundesarbeits - gemeinschaft Inklusionsfirmen) durften unser Geschäftsführer Norbert Bogner und der Bereichsleiter des Grünteams, Miro Aichele, aus den Händen des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, den Rudolf-Freudenberg-Preis entgegennehmen. Prämiert wurde das Projekt "Wiesendrusch" unserer service gGmbH, durch das unsere Mitarbeitenden mit Einschränkungen zum Erhalt der heimischen Flora und Fauna beitragen und mit ihrem Engagement den Bestand der regionalen Insektenvielfalt fördern. Dafür gilt ihnen unser herzlicher Dank!

Am Dienstagvormittag schloss sich ein bereicherndes Programm mit Vorträgen und Diskussionsrunden hochkarätiger Referenten an, bei dem es um zentrale Fragestellungen des inklusiven Arbeitsmarktes ging. Besonders beeindruckend: Die blinde, brillante Moderatorin Dörte Maack. Im Rahmen der Jahrestagung konnten zudem wichtige Kontakte zu anderen Inklusionsfirmen geknüpft und Impulse für unsere eigene Arbeit gewonnen werden.

Mehr Fotos auf unserer ml-Facebookseite!

(Fotos: Britta Bischoff-Krappel)