Begleitende Jugendarbeit

Mobile Jugendarbeit Mühlacker

Die Mobile Jugendarbeit Mühlacker richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren. Als niederschwellige Anlaufstelle unterstützen und beraten wir Einzelne, Cliquen und Gruppen bei ihren Anliegen.

Als wichtige Säule der Mobilen Jugendarbeit sehen wir die Aufsuchende Arbeit an. Die Sozialpädagoginnen suchen die Jugendlichen während ihrer Streetworkzeiten an ihren Plätzen auf und geben ihnen so die Möglichkeit unkompliziert ins Gespräch zu kommen.

Ebenso machen wir Angebote für Gruppen, wie z.B. Fußballtreffs, Streetdancegruppen, Aktionen wie "Die orangene Couch", Präventionsveranstaltungen usw.

In der Bahnhofstraße 62, zentral in der Innenstadt von Mühlacker, können Jugendliche beraten werden bei Fragen:

  • zur Schule, Ausbildung und Arbeit
  • zum Lebensunterhalt
  • zur Familie und sozialen Beziehungen
  • zu legalen und illegalen Drogen
  • zu Rechtsverletzungen
  • zur Gesundheit
  • zur Wohnungssuche und -sicherung
  • in Krisensituationen
  • die den Migrationshintergrund betreffen
  • zur Freizeitgestaltung und geplante Aktionen

Wir beraten vertraulich und kostenfrei.

Die Mobile Jugendarbeit ist ein Kooperationsprojekt zwischen miteinanderleben e.V. und Plan B.

Das Team der Mobilen: Nathalie Pavan (Fachkoordination), Vera Müller, Monika Jerkovic und Stefanie Thäter (Plan B).

ml-media: Download Flyer

 

Offene Jugendarbeit

Offene Jugendarbeit ist eine besondere Form der Jugendarbeit. Sie richtet sich prinzipiell an alle Kinder und Jugendlichen, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Bildungsstand, ihrer wirtschaftlichen Situation, ihrer Religion, usw. Offen heißt, dass die Kinder und Jugendlichen die Angebote unverbindlich nutzen können. Es bleibt ihre Entscheidung, wie oft sie kommen möchten und wie lange sie bleiben.

Im September 2009 stieg miteinanderleben in die Offene Jugendarbeit in Neuenbürg ein. In Kombination mit einer Schulsozialarbeiter-Stelle steht die Jugendpflege auch für die Fachberatung ehrenamtlich Engagierter in der offenen Jugendarbeit zur Verfügung.

Seit Januar 2010 hat miteinanderleben e.V. durch eine Jugendpflegerin die Offene Jugendarbeit in Mühlacker-Enzberg und Ötisheim übernommen. Mit dem Neubau des Jugendtreffs haben die Enzberger Jugendlichen die Möglichkeit sich zu treffen und durch die Angebote der Koordinatorin der offenen Jugendarbeit dort ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Das "L.A. - Little Aize" in Ötisheim gibt es schon seit vielen Jahren unter der Selbstverwaltung von Ehrenamtlichen und Jugendlichen. Hier spielen vor allem jugendpflegerische Themen eine Rolle. Durch die pädagogische Fachkraft wird das Angebot koordiniert und die Jugendlichen angeleitet, um in ihre Rollen als Jugendtreff-Team hineinzuwachsen.

Erweitert wurde der Bereich Offene Jugendarbeit Ende 2010 mit der Trägerschaft für den Jugendtreff Illingen.

Die offene Jugendarbeit arbeitet eng mit den Gemeinden, dem Jugendamt des Enzkreises, dem Kreisjugendreferat des Enzkreises und weiteren Trägern mit sozialpädagogischen Angeboten zusammen.

 

Kontaktliste.pdf


Weitere Infos wie Öffnungszeiten und Programm sowie Bilderstrecken gewünscht? Einfach auf die gewünschte Location klicken: