SOBIT / BEAM- Perspektive für junge Migranten

Zielsetzung von SOBIT ist es, die berufliche und soziale Integration jugendlicher Migranten und ihrer Familien zu unterstützen. Durch persönliches Aufsuchen, Beraten und Begleiten wird der Prozess der sozialen Einbindung in den Sozialraum und in das Gemeinwesen unterstützt. Es geht darum, ihnen in unserer Gesellschaft eine lebenswerte Perspektive und angemessene Chancengleichheit zu ermöglichen. 

SOBIT berät und begleitet jugendliche Migranten des Enzkreises zwischen 14 und 27 Jahren gerne beim Übergang von der Schule zum Beruf, bei der Job- und Ausbildungssuche.

Das Beratungsangebot erstreckt sich auch auf persönliche Probleme in der Familie, in der Schule, mit Freunden. Falls Schulden ein Thema sind, kann gemeinsam ein Weg aus Problemen gefunden werden. Die Beratung soll helfen, sich der eigenen Lebenssituation bewusst zu werden, Wünsche und Ziele herauszufinden und festzustellen, welche persönlichen Ressourcen genutzt werden können.

Ergänzt wird unser Angebot zudem durch die Beratungsstelle BEAM, die v.a. jugendlichen Migranten und Flüchtlingen mit Bleibeperspektive die Chance eröffnen möchte sich Unterstützung zu holen: etwa zu Fragen der Gestaltung des Lebensalltags und des Entwickelns schulischer und beruflicher Perspektiven. Hier sollen vorhandene ehrenamtliche Ressourcen eingebunden bzw. aktiviert werden.

Kontakt:

Vera Müller

  • Telefon: 07041-8107927
  • Mobil:    0162-3673056

Monika Jerkovic

  • Telefon: 07041 - 8106950
  • Mobil:    01520 - 2703492

Sprechzeiten in der Bahnhofstraße 62 in Mühlacker sind:

  • Mo, Di und Do von 14.00 - 17.00 Uhr
  • und selbstverständlich auch nach Vereinbarung

 
Dieses Projekt wird durch das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg gefördert.