Datenschutz bei miteinanderleben e.V.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden bei uns digitalisiert verarbeitet, d.h. Sie bekommen schriftlich eingereichte Unterlagen sofort nach dem Scannen zurückgeschickt (wichtig: das ist keine Absage).

Ihre Bewerbungsdaten werden dann in einer zentralen Datenbank erfasst und bearbeitet, z.B. prüfen die Fachbereichsleiter auf Vakanzen und Personalbedarfe.

Falls Sie eingestellt werden, gehen die kompletten Bewerbungsunterlagen in Ihre Personalakte ein.

Falls wir Ihnen absagen, werden alle Daten nach Ablauf von sechs Monaten gelöscht.

Martin Sattler
Personal- und Verwaltungsleitung